So stellen Sie 0x80072ee2 wieder her: Windows Update-Problem

Technologie erleichtert sicherlich unser Leben und löst viele unserer Probleme. Andererseits kann es Fluch und Segen zugleich sein. Beispielsweise möchten Sie möglicherweise die Funktionalität Ihres Computers verbessern. Sie haben sich also entschieden, Ihr Betriebssystem zu aktualisieren, aber plötzlich sehen Sie einen Windows-Fehlercode 0x80072ee2. Dieses Problem kann Sie daran hindern, die neuen Features des Updates zu nutzen, das Sie installieren wollten. In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie den Fehler 0x80072ee2 beheben.

Warum tritt Fehler 0x80072ee2 auf

Der Fehlercode 0x80072EE2 bezieht sich normalerweise auf Aktualisierungskomponenten des Betriebssystems, und wenn er auftritt, kann das System nicht aktualisiert werden. Wenn Windows innerhalb eines bestimmten Zeitraums keine Antwort vom Update-Server erhält, erhalten Sie diese Fehlermeldung und der gesamte Vorgang wird unterbrochen.

Dies kann verschiedene Gründe haben:

  • Eine schlechte Internetverbindung.
  • Eine Firewall blockiert den Zugriff auf den Update-Server.
  • Auch das Windows-System kann die Verbindung zum Update-Server unterbrechen.

So entfernen Sie den Fehlercode 0x80072EE2

Führen Sie die Problembehandlung für Windows-Updates aus

Dieses Dienstprogramm kann Ihnen helfen, Probleme mit fehlenden oder beschädigten Dateien sowie Probleme zu lösen, die verhindern, dass Updates korrekt installiert werden. So führen Sie die Problembehandlung für Windows-Updates auf Ihrem System aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und geben Sie dann „Fehlerbehebung“ ein.
  2. Wählen Sie in den Suchergebnissen „Fehlerbehebung“ aus.
  3. Wählen Sie unter „Erste Schritte“ „Windows Update“ aus.
  4. Der Troubleshooter durchsucht Ihr System nun nach Problemen, die die korrekte Installation von Updates verhindern könnten.
  5. Wenn Probleme gefunden werden, befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um sie zu beheben.
  6. Versuchen Sie nach Abschluss der Problembehandlung erneut, Windows Update auszuführen, und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

SFC-Scan ausführen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen SFC-Scan unter Windows 10 auszuführen:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie „cmd“ ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option „Eingabeaufforderung“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.
  3. Geben Sie „sfc /scannow“ in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Der Scanvorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, sehen Sie eine Meldung, die angibt, ob beschädigte Dateien gefunden wurden oder nicht.
  5. Wenn beschädigte Dateien gefunden wurden, werden diese automatisch repariert. Starten Sie Ihren Computer neu und führen Sie den Scan erneut aus, um zu bestätigen, dass das Problem behoben wurde.

Schalten Sie Ihre Firewall vorübergehend aus

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur, geben Sie dann „Systemsteuerung“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Klicken Sie auf System und Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Windows Firewall.
  4. Klicken Sie links im Fenster auf den Link Windows-Firewall ein- oder ausschalten.
  5. Wählen Sie die Option Aus (nicht empfohlen) für die privaten und öffentlichen Netzwerkeinstellungen und klicken Sie dann auf OK.
  6. Sie sollten jetzt eine Meldung sehen, die besagt, dass die Firewall deaktiviert ist. Klicken Sie auf Ok, um das Fenster zu schließen.

Sie haben die Windows-Firewall jetzt erfolgreich vorübergehend deaktiviert. Denken Sie daran, es wieder einzuschalten, wenn Sie mit der Verwendung Ihres Programms oder Ihrer App fertig sind, da ein ungeschützter Computer ihn für Malware und andere Sicherheitsbedrohungen anfällig machen kann.

Führen Sie das DISM-Tool aus

Das DISM-Tool ist eine großartige Möglichkeit, viele häufige Probleme mit Windows 10 zu beheben, z. B. beschädigte Dateien, falsche Berechtigungen und andere Probleme. Hier ist eine kurze Liste mit Schritten zum Ausführen des DISM-Tools unter Windows 10:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld „Ausführen“ „cmd“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster „dism /online /cleanup-image /scanhealth“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist. Wenn Probleme gefunden werden, werden diese vom DISM-Tool automatisch behoben.
  5. Geben Sie „dism /online /cleanup-image /restorehealth“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  6. Warten Sie, bis der Wiederherstellungsvorgang abgeschlossen ist. Das kann ein paar minuten dauern.
  7. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie Ihren Computer neu. Das ist es! Ihr Windows 10 sollte jetzt ordnungsgemäß funktionieren.

Führen Sie die Netzwerkproblembehandlung aus

Wenn Sie Probleme haben, sich mit dem Internet zu verbinden, sollten Sie als Erstes die Problembehandlung für Netzwerkadapter ausführen. Dieses integrierte Tool kann Ihnen helfen, häufige Probleme mit Ihrer Netzwerkverbindung zu identifizieren und zu beheben. So führen Sie die Problembehandlung für Netzwerkadapter in Windows 10 aus:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App, indem Sie die Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie im linken Menü auf Fehlerbehebung.
  4. Klicken Sie unter „Andere Probleme finden und beheben“ auf Netzwerkadapter.
  5. Klicken Sie auf Problembehandlung ausführen.
  6. Befolgen Sie die Anweisungen, um Ihre Netzwerkverbindungsprobleme zu diagnostizieren und zu beheben.

Wenn Sie nach dem Ausführen der Problembehandlung immer noch Probleme haben, müssen Sie möglicherweise Ihre Netzwerktreiber aktualisieren oder sich an Ihren ISP wenden, um Hilfe zu erhalten.

Weiße Liste von Windows-Update-Servern

  1. Gehen Sie zum Startmenü > geben Sie Internetoptionen ein > öffnen Sie Internetoptionen.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Sicherheit, die sich im oberen Menü des Fensters Internetoptionen befindet.
  3. Wählen Sie im Fenster „Sicherheit“ die Option „Vertrauenswürdige Sites“ aus.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Sites.
  5. Deaktivieren Sie die für alle Websites in diesem Bereich erforderliche Serverüberprüfung (https:).
  6. Es erscheint ein Feld mit der Aufschrift „Diese Site zur Zone hinzufügen“. Geben Sie die folgenden Adressen ein: http://update.microsoft.com und http://windowsupdate.microsoft.com.
  7. Klicken Sie nach Eingabe der angegebenen Adressen auf Hinzufügen.
  8. Klicken Sie auf OK, um die Einstellungen zu speichern.

Häufig gestellte Fragen

  • Führen Sie einen SFC-Scan durch.
  • Schalten Sie Ihre Firewall aus.
  • Prüfe deine Internetverbindung.
  • Führen Sie die Fehlerbehebung für Windows Update aus.
  • Verwenden Sie ein nicht aufdringliches Antivirenprogramm.
  • Setzen Sie die Windows Update-Server auf die Whitelist.
  • Setzen Sie die Windows 10-Update-Komponenten zurück.

Fehler 0x80072ee2 tritt normalerweise auf, wenn Ihr Betriebssystem keine Verbindung zu einem Update-Server herstellen kann. Mit anderen Worten, Ihr Windows-Betriebssystem kann innerhalb eines bestimmten Zeitraums keine korrekte Antwort vom Update-Server erhalten.

  • Bearbeiten Sie die Registrierung.
  • Führen Sie die Problembehandlung für Windows-Updates aus.
  • Deinstallieren Sie die Softwareverteilung.
  • Lesen Sie die offizielle Microsoft-Dokumentation.
  • Setzen Sie die Windows-Update-Module vollständig zurück.