So beseitigen Sie „Ihr Mikrofon ist durch Ihre Systemeinstellungen stummgeschaltet“ auf einem Windows-PC

Google Meet bietet ein großartiges Videoanruferlebnis, weshalb es von einer großen Anzahl von Benutzern auf der ganzen Welt verwendet wird. Mit Google Meet können Menschen während eines Meetings kommunizieren, egal wo auf der Welt sie sich befinden. Google Meet trägt erheblich zur Effizienz der Arbeit in Unternehmen bei, insbesondere in großen.

Aber wie andere Programme hat es seine Probleme. Eine der häufigsten Fehlermeldungen bei der Verwendung von Google Meet ist, dass das Mikrofon in den Systemeinstellungen deaktiviert ist. Machen Sie sich keine Sorgen, denn in diesem Artikel finden Sie einige der besten Schritte, um den Fehler „Mikrofon ist durch Systemeinstellungen deaktiviert“ zu beheben.

Was verursacht diesen Fehler?

  • Falsche Toneinstellungen: Falsche Toneinstellungen können die Audioausgabe beeinträchtigen.
  • Veraltete Mikrofontreiber: Ein veralteter Mikrofontreiber verursacht normalerweise Probleme mit keinem Ton, fehlgeschlagener Aufnahme oder einem getrennten Mikrofon.
  • Fehlerhafter Mikrofontreiber: Manchmal kann das Problem auch durch einen beschädigten oder fehlenden Treiber verursacht werden. Um dieses Problem zu beheben, aktualisieren Sie die Mikrofontreiber.
  • Defektes Mikrofon: Stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrofon in gutem Zustand ist. Wenn Ihr Mikrofon von innen kaputt ist, sollte es ersetzt oder repariert werden.
  • Das Mikrofon schaltet sich nicht aus: Es gibt viele Einstellungen in Windows, die verhindern, dass Anwendungen auf das Mikrofon zugreifen. Manchmal werden diese Einstellungen versehentlich deaktiviert und blockieren den Zugriff des Mikrofons auf die App.

So beheben Sie dieses Problem

Mikrofoneinstellungen zurücksetzen

Sie haben also Probleme mit Ihren Mikrofoneinstellungen in Windows 10 und sind sich nicht ganz sicher, wie Sie sie beheben können. Keine Sorge, wir sind für Sie da. Hier sind vier einfache Schritte, die Sie befolgen können, um Ihre Mikrofoneinstellungen zurückzusetzen und Ihre Stimme wieder kristallklar klingen zu lassen.

  1. Öffnen Sie zunächst die Systemsteuerung und navigieren Sie zu den Soundeinstellungen.
  2. Gehen Sie als Nächstes zur Registerkarte Aufnahme und suchen Sie Ihr Mikrofon in der Liste der Geräte.
  3. Wenn Sie es gefunden haben, doppelklicken Sie darauf, um seine Eigenschaften zu öffnen.
  4. Gehen Sie von hier aus zur Registerkarte Pegel und stellen Sie sicher, dass Ihr Mikrofon ganz aufgedreht ist.
  5. Klicken Sie abschließend auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern und das Fenster zu schließen.

Indem Sie diese vier einfachen Schritte befolgen, können Sie Ihre Mikrofoneinstellungen in Windows 10 zurücksetzen und Ihre Stimme im Handumdrehen wieder großartig klingen lassen.

Führen Sie die Problembehandlung für das Mikrofon aus

Wenn Sie unter Windows 10 Probleme mit Ihrem Mikrofon haben, können Sie versuchen, die integrierte Problembehandlung auszuführen, um das Problem zu diagnostizieren und zu beheben. Hier ist wie:

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Update & Sicherheit > Fehlerbehebung.
  2. Wählen Sie unter „Andere Probleme finden und beheben“ die Option Sprache, Freihand oder Tippen aus.
  3. Wählen Sie Problembehandlung ausführen aus.
  4. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, können Sie versuchen, Ihre Mikrofoneinstellungen zurückzusetzen. Das zu tun:

  1. Gehen Sie zu Start > Einstellungen > Datenschutz > Mikrofon.
  2. Deaktivieren Sie Apps den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben.
  3. Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.
  4. Wenn dies der Fall ist, gehen Sie zurück zu den Mikrofoneinstellungen und aktivieren Sie Apps den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben.
  5. Stellen Sie sicher, dass die von Ihnen verwendete App auf Ihr Mikrofon zugreifen darf.

Führen Sie die Problembehandlung für Hardware und Geräte aus

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Logo-Taste und geben Sie Systemsteuerung ein. Klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Hardware und Sound > Geräte und Drucker anzeigen.
  3. Klicken Sie im Fenster Geräte und Drucker mit der rechten Maustaste auf Ihren Computernamen und wählen Sie dann Geräteinstallationseinstellungen aus.
  4. Wählen Sie im Fenster Geräteinstallationseinstellungen Ja (empfohlen) und klicken Sie dann auf Änderungen speichern.
  5. Suchen Sie im Fenster „Geräte und Drucker“ das Webcam-Gerät, für das Sie eine Fehlerbehebung durchführen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie dann im Menü die Option „Fehlerbehebung ausführen“ aus.
  6. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte abzuschließen.
  7. Starten Sie danach Windows 10 neu und prüfen Sie, ob Ihre Webcam wieder funktioniert.

Aktualisieren Sie die Mikrofontreiber

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie dann Einstellungen aus der Liste der Optionen.
  2. Wählen Sie im sich öffnenden Fenster System aus der Liste der Optionen auf der linken Seite.
  3. Wählen Sie im Hauptfenster Ton aus den Optionen auf der linken Seite.
  4. Suchen Sie unter Eingang nach Ihrem Mikrofon und wählen Sie es aus, um das Fenster mit den Mikrofoneigenschaften zu öffnen.
  5. Wählen Sie unter Eingabegerät auswählen das richtige Mikrofon aus der Liste aus und klicken Sie auf Übernehmen. Wenn Ihr Mikrofon nicht aufgeführt ist, vergewissern Sie sich, dass es angeschlossen und eingeschaltet ist.
  6. Testen Sie Ihr Mikrofon, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß funktioniert. Wenn dies nicht der Fall ist, müssen Sie möglicherweise Ihre Treiber deinstallieren und neu installieren.

SFC-Scan ausführen

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um einen SFC-Scan unter Windows 10 auszuführen:

  1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie „cmd“ ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Option „Eingabeaufforderung“ und wählen Sie „Als Administrator ausführen“.
  3. Geben Sie „sfc /scannow“ in das Eingabeaufforderungsfenster ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Der Scanvorgang wird einige Zeit in Anspruch nehmen. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, sehen Sie eine Meldung, die angibt, ob beschädigte Dateien gefunden wurden oder nicht.
  5. Wenn beschädigte Dateien gefunden wurden, werden diese automatisch repariert. Starten Sie Ihren Computer neu und führen Sie den Scan erneut aus, um zu bestätigen, dass das Problem behoben wurde.

Häufig gestellte Fragen

Gehen Sie dazu zunächst zu Einstellungen > Datenschutz. Scrollen Sie dann nach unten zu Mikrofon auf der linken Seite. Dort sehen Sie die Option „Apps den Zugriff auf Ihr Mikrofon erlauben“. Schalten Sie einfach diese Option ein, um loszulegen.

Wenn der Ton immer noch stummgeschaltet ist, wurde die Systemlautstärke möglicherweise unwissentlich ausgeschaltet. Höchstwahrscheinlich wurde das interne oder externe Mikrofon deaktiviert, sodass kein Ton über dieses Gerät gesendet wird. Andere ungeeignete Toneinstellungen können einen ähnlichen Effekt haben.

Es gibt viele Gründe, warum Ihr Mikrofon ohne Ihre Erlaubnis automatisch stummgeschaltet wird, es könnte an falschen Toneinstellungen liegen. Es kann auch durch fehlerhafte Treiber, Viren, Malware usw. verursacht werden.