So beheben Sie Probleme mit dem Windows 11-Thread, der im BSOD-Fehler des Gerätetreibers hängen bleibt

Der BSOD-Fehler (Blue Screen of Death) „Thread steckt im Gerätetreiber“ in Windows 10 tritt immer dann auf, wenn ein bestimmter Treiber in einer Endlosschleife hängen bleibt und darauf wartet, dass die Hardware in den Ruhezustand wechselt.

Die folgenden Tipps zur Fehlerbehebung führen Sie durch die häufigsten Lösungen für den BSOD-Fehler „Thread steckt im Gerätetreiber“ und enden mit den am wenigsten verbreiteten Lösungen.

Was verursacht einen Thread, der im Gerätetreiber stecken bleibt? Windows-11?

Der Fehler tritt auf, wenn der Treiber in eine Endlosschleife geht und darauf wartet, dass die entsprechende Hardware in den Ruhezustand wechselt.

Dieser Fehler wird durch fehlerhafte oder beschädigte Treiber verursacht und kann leicht behoben werden. Dieser Fehler wird auch als BSOD kategorisiert, da das System bei seinem Auftreten einfriert und ein blauer Bildschirm mit der Fehlermeldung „Thread Stuck in Device Drivers“ unten angezeigt wird.

Wie behebt man den Windows 11 BSOD-Fehler – Thread steckt im Gerätetreiber fest?


Aktualisieren Sie Ihre Treiber

  1. Drücken Sie Windows + X auf Ihrer Tastatur, um das Power User-Menü zu öffnen, und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie den Treiber, den Sie aktualisieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
  3. Wählen Sie Automatisch nach aktualisierten Treibern suchen und warten Sie, bis Windows 10 den entsprechenden Treiber heruntergeladen hat.
  4. Wiederholen Sie diese Schritte für alle Treiber, die Sie aktualisieren möchten.

Führen Sie die BSoD-Fehlerbehebung durch

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zu Update und Sicherheit.
  2. Wählen Sie im linken Menü Fehlerbehebung.
  3. Wählen Sie im rechten Bereich BSoD und klicken Sie auf Troubleshooter ausführen.
  4. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Fehlerbehebung abzuschließen.

Starten eines SFC-Scans

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Startmenü und öffnen Sie die Befehlszeile (Admin).
  2. Geben Sie die folgende Zeichenfolge ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc/scannow.
  3. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist (dies kann einige Zeit dauern).
  4. Wenn eine Lösung gefunden wird, wird diese automatisch angewendet.
  5. Schließen Sie nun die Befehlszeile und starten Sie Ihren Computer neu.

Installieren Sie die neuesten Updates

Viele dieser Patches bieten neue Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und verschiedene Fehlerbehebungen für Hardware und Software. Daher empfehlen wir Ihnen dringend, die neuesten Updates herunterzuladen, wenn Sie sicherstellen möchten, dass Ihr PC sicher und fehlerfrei ist.

Häufig gestellte Fragen

Der BSOD (Blue Screen of Death) Fehler „Thread steckt im Gerätetreiber“ in Windows 10 tritt immer dann auf, wenn ein bestimmter Treiber in einer Endlosschleife hängen bleibt und darauf wartet, dass die Hardware in den Ruhezustand wechselt. Dieses Problem hängt normalerweise mit der Treiberhardware selbst zusammen.

Die meisten Probleme mit Windows-Gerätetreibern werden durch fehlende, beschädigte oder veraltete Treiber verursacht. Dies ist nur einer der vielen Gründe, warum Sie Ihre Gerätetreiber auf dem neuesten Stand halten müssen.

  1. Drücken Sie Windows + X auf Ihrer Tastatur, um das Power User-Menü zu öffnen, und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  2. Wenn der Geräte-Manager geöffnet wird, suchen Sie den Treiber, den Sie aktualisieren möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.
  3. Wählen Sie Automatisch nach aktualisierten Treibern suchen und warten Sie, bis Windows 10 den entsprechenden Treiber heruntergeladen hat.
  4. Wiederholen Sie diese Schritte für alle Treiber, die Sie aktualisieren möchten.