So reparieren Sie „Fehler 1962: Kein Betriebssystem gefunden“ auf einem Windows-PC

Fehler 1962 tritt auf Windows-Computern auf, wenn Sie Windows starten und die Fehlermeldung „Betriebssystem nicht gefunden“ auf dem Bildschirm erscheint. Hier ist die vollständige Fehlermeldung:

Fehler 1962: Betriebssystem nicht gefunden. Der Bootvorgang wird automatisch wiederholt.

Wenn dieser Fehler auftritt, kann Windows nicht ordnungsgemäß gestartet werden und Benutzer können nicht auf wertvolle Daten zugreifen, die auf dem Computer gespeichert sind.

Was ist die Ursache für den Fehler 1962 Kein Betriebssystem auf einem Windows-PC gefunden?

Der Fehlercode 1962 kann aus mehreren Gründen auftreten. In einigen Fällen liegt es an einer fehlerhaften Festplatte oder SATA-Kabelverbindung. In anderen Fällen kann der 1962-Fehler durch einen beschädigten Startvorgang oder falsche BIOS-Einstellungen verursacht werden.

Wie behebt man den Fehler 1962 „Kein Betriebssystem gefunden“ auf einem Windows-Computer?


Verwenden Sie die Systemwiederherstellungsfunktion

  1. Legen Sie Ihr Windows-Installationsmedium oder Ihren Wiederherstellungsdatenträger/Systemwiederherstellungsdatenträger ein, wählen Sie Ihre Spracheinstellungen aus und klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie unten auf Computer wiederherstellen.
  3. Wählen Sie dann Fehlerbehebung und dann Erweiterte Einstellungen.
  4. Klicken Sie abschließend auf Systemwiederherstellung und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Wiederherstellung abzuschließen.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu, und dieser Schritt kann den Fehler 1962 No Operating System Found beseitigen.

Führen Sie eine automatische Wiederherstellung oder eine Wiederherstellung beim Booten aus

  1. Legen Sie die bootfähige Installations-DVD von Windows 10 ein und starten Sie Ihren Computer neu.
  2. Wenn Sie aufgefordert werden, eine beliebige Taste zu drücken, um von der CD oder DVD zu booten, drücken Sie eine beliebige Taste, um fortzufahren.
  3. Wählen Sie die Spracheinstellung aus und klicken Sie auf Weiter.
  4. Klicken Sie in der unteren linken Ecke auf Computer wiederherstellen.
  5. Tippen Sie auf dem Bildschirm Option auswählen auf Fehlerbehebung.
  6. Klicken Sie auf dem Bildschirm Fehlerbehebung auf Erweitert.
  7. Wählen Sie auf dem Bildschirm „Erweiterte Optionen“ die Option „Automatische Wiederherstellung“ oder „Beim Booten wiederherstellen“.
  8. Warten Sie, bis die automatische/Boot-Wiederherstellung von Windows abgeschlossen ist.
  9. Starte deinen Computer neu.

UEFI-Boot aktivieren

  1. Starten Sie den Computer neu und drücken Sie je nach Computer F2 oder ENTF, um die Boot-Konfiguration zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Startup und nehmen Sie die folgenden Änderungen vor:
  3. Ändern Sie die Option Startliste in UEFI.
  4. Deaktivieren Sie die Option Legacy-ROM laden.
  5. Sicheres Booten aktivieren.
  6. Drücken Sie dann F10, um die Boot-Konfiguration zu speichern und zu beenden.

Häufig gestellte Fragen

  • Starten Sie die Starthilfe.
  • Verwenden Sie automatisierte Software, um das Problem zu beheben.
  • Führen Sie die Systemwiederherstellung im abgesicherten Modus aus.
  • Ändern Sie die Boot-Priorität im BIOS.
  • Ersetzen Sie Ihr Festplattenlaufwerk (HDD).

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  2. Klicken Sie im Dialogfeld Systemwiederherstellung auf Anderen Wiederherstellungspunkt auswählen und dann auf Weiter.
  3. Wählen Sie in der Liste der Wiederherstellungspunkte den Wiederherstellungspunkt aus, den Sie vor dem Auftreten des Problems erstellt haben, und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Fertig stellen.

Dies liegt an einer fehlerhaften Festplatten- oder SATA-Kabelverbindung. Es könnte auch mit einem fehlerhaften Start oder falschen BIOS-Einstellungen zusammenhängen.