So beheben Sie das Problem mit dem Drucker, der leere Seiten druckt, auf einem Windows-PC

Aktualisiert Juli 2024: Stoppen Sie diese Fehlermeldungen und beheben Sie allgemeine Probleme mit diesem Tool. Hol es dir jetzt unter diesen Link

  1. Laden Sie die Software.
  2. Es scannt Ihren Computer nach Problemen.
  3. Das Tool wird dann Beheben Sie die Probleme die gefunden wurden.

Wenn Ihr Heimdrucker nicht richtig funktioniert, kann das frustrierend sein, besonders wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Problem beheben können. Eines der ärgerlichsten Probleme, auf das viele Menschen im Laufe der Jahre gestoßen sind, ist die Unfähigkeit des Druckers, das Drucken leerer Seiten zu stoppen.

Wir wissen, dass ein Drucker, der leere Seiten druckt, ein häufiges Problem ist, das Tausende von Windows-Benutzern betrifft. Allerdings ist es nicht immer einfach, die genaue Ursache zu ermitteln. Daher möchten wir mit den folgenden Lösungen erläutern, wie Sie dieses Problem lösen können.

Warum druckt der Drucker leere Seiten?

In solchen Fällen gilt es zunächst zu prüfen, ob der Drucker keine Tinte mehr hat und ihn dementsprechend umgehend durch neue Patronen zu ersetzen. Eine leere Patrone ist jedoch nicht immer die Ursache des Problems.

Möglicherweise sind die Düsen verstopft, die Patrone ist nicht richtig eingesetzt, das falsche Papierformat wird verwendet, die Patrone ist nicht richtig eingesetzt, es liegt ein Treiber- oder Softwareproblem vor oder im gedruckten Dokument erscheinen leere Seiten.

Wie kann das Problem gelöst werden, dass leere Seiten im Drucker gedruckt werden?



Aktualisiert: Juli 2024

Dieses Tool wird dringend empfohlen, um Ihnen bei der Behebung Ihres Fehlers zu helfen. Außerdem bietet dieses Tool Schutz vor Dateiverlust, Malware und Hardwareausfällen und optimiert Ihr Gerät für maximale Leistung. Wenn Sie bereits ein Problem mit Ihrem Computer haben, kann Ihnen diese Software helfen, es zu beheben und zu verhindern, dass andere Probleme erneut auftreten:

herunterladen



Starten Sie den Drucker neu

  1. Drücken Sie den Netzschalter am Drucker, um ihn auszuschalten.
  2. Ziehen Sie das Netzkabel vom Drucker ab und warten Sie 3 Minuten.
  3. Stecken Sie das Netzkabel wieder in die Steckdose.
  4. Starten Sie den Drucker neu und versuchen Sie, eine Seite zu drucken.

Führen Sie die Windows-Fehlerbehebung für Drucker durch

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf der Tastatur und geben Sie Fehlerbehebung ein.
  2. Wählen Sie Fehlerbehebungseinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Drucker und dann auf Fehlerbehebung ausführen.
  4. Versuchen Sie, die Seite zu drucken, nachdem die Fehlerbehebung abgeschlossen ist.

Einrichten des Druckwarteschlangendienstes

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf Ihrer Tastatur und geben Sie Dienste ein.
  2. Wählen Sie Dienste.
  3. Doppelklicken Sie auf Druckspooler.
  4. Klicken Sie auf Stopp und dann auf OK.
  5. Öffnen Sie den Windows-Datei-Explorer (drücken Sie auf Ihrer Tastatur gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und E).
  6. Gehen Sie zu C: Windows\System32\spool\PRINTERS und löschen Sie alle Dateien in diesem Ordner.
  7. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf Ihrer Tastatur. Geben Sie dann Dienste ein und wählen Sie Dienste aus.
  8. Doppelklicken Sie auf Druckspooler.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Stellen Sie dann sicher, dass der Starttyp auf Automatisch eingestellt ist, und klicken Sie auf OK.
  10. Versuchen Sie, eine Seite zu drucken, um das Problem zu überprüfen.



GENEHMIGT: Um Windows-Fehler zu beheben, klicken Sie hier.



Häufig gestellte Fragen

Sie müssen den Toner-/Tintenfüllstand überprüfen, um sicherzustellen, dass genügend Tinte für den Drucker vorhanden ist. Selbst wenn die Patrone voll ist, erhalten Sie leere Seiten, wenn Sie sie nicht richtig an den Drucker anschließen. Entfernen Sie also die Patrone und setzen Sie sie wieder ein.

  1. Starten Sie den Drucker neu.
  2. Überprüfen Sie, ob der Tintenstand niedrig ist.
  3. Reinigen Sie einen verstopften Druckkopf.
  4. Überprüfen Sie die Druckereinstellungen.
  5. Führen Sie eine Fehlerbehebung für den Drucker durch.
  6. Richten Sie die Druckkartusche aus.

  1. Überprüfen Sie die Tintenpatronen.
  2. Führen Sie die Windows-Fehlerbehebung für Drucker durch.
  3. Aktualisieren Sie den Druckertreiber.
  4. Konfigurieren Sie den Druckwarteschlangendienst.
  5. Systemdateien wiederherstellen.